Rundenrekord

Wer schafft den Rundenrekord? Zusammen mit seinem Partner, der den Rundenrekord-Spezialisten "anzieht", gehen die Akteure auf zwei Vorbereitungsrunden. Dann geht es "fliegend" - also von der Band ganz oben - in die entscheidende Runde, in der die Zeit gestoppt wird. Das schnellste Team ist bei diesem Wettbewerb Sieger.

Der Rundenrekord wurde 2016 durch Marcel Kalz und Roger Kluge neu aufgestellt. Sie schaften die 333 Meter in 18,30 Sekunden.

TIS-Sixdays-Night 22. Juli 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WME - Weispfennig Marketing & Events